lets-go-west.com and roadside-usa.com

adventure trails & dirtroads :: arsenic arch :: hanksville area allgemeine Hinweise für alle Trails

Arsenic Arch

Staat / Area Zentralraum Utah, Hanksville Area, Garfield County
Lage / Anfahrt UT-95, BLM-15210
Anfahrts Info HC je nach Vorwetterlage empfohlen
Trail Info leicht bis mittel, sandig, kein Schatten, keine Höhenangst
Permit kein Permit erforderlich

Ausgangspunkt, Wegbeschreibung

Ausgangspunkt: Hanksville, Jct. UT-95 / UT-24
Ein freistehender, fotogener Arch, der nicht so leicht zu erreichen ist und Schwindelfreiheit voraussetzt.

Man verlässt den Ausgangspunkt in südlicher Richtung auf der UT-95, bis nach 20.4 mi links (O) die BLM-15210 abzweigt. An dieser Abzweigung kann man auch rechts (W) abbiegen, um zu Little Egypt, einem Gebiet ähnlich dem Goblin Valley, zu gelangen. Es bietet sich jedenfalls als Anschlußprogramm an.

Die BLM-15210 überquert gleich nach der Abzweigung von der UT-95 einen Wash, der bei Regen unpassierbar sein kann. Schafft man diese Passage, hat man eine Dirt Road, die stellenweise sehr sandig ist, vor sich. Nach 5.2 mi findet man auf der rechten Seite (S) einen Parkplatz, an dem man sein Fahrzeug abseits der Sandpiste abstellen kann. Ab hier geht es nun zu Fuß weiter.

Man geht dann 0.1 mi auf der Dirt Road wieder zurück (W) um dann rechts (N) in die Botanik abzubiegen. Hier gibt es eventuell Spuren, aber keine weiteren Markierungen. Man durchquert einen Wash, klettert den Gegenhang hinauf und bewegt sich über die Referenzpunkte 01 - 03 auf zwei Felskegel zu. Zwischen diesen Felskegeln führt eine griffige Felsrinne Richtung Osten auf ein Zwischenplateau. Hier hält man sich rechts (N) und umgeht den hinteren Kegel im Uhrzeigersinn, um dann auf dem Zwischenplateu Richtung NNO auf den Referenzpunkt 04 zuzugehen.

Nach kurzer Wanderung erreicht man einen Steileinschnitt, den man auf einem schmalen Pfad umgehen kann - nichts für Personen mit Höhenangst! Hat man diese Stelle gemeistert, ist man dem gut sichtbaren Ziel schon relativ nahe. Man geht auf diesem Zwischenplateau immer weiter Richtung NO, bis man den Arch direkt unter sich sieht und sucht sich dann den letzten, kurzen Abstieg. Da der Felsen gut griffig ist, sollte diese letzte Hürde kein Problem darstellen.

Die Gesamtstrecke vom Ausgangspunkt in Hanksville bis zum parking / trailhead beträgt 26.6 mi, davon 5.2 mi auf Dirt Roads. Diese können, je nach Vorwetterlage, ausgewaschen und in schlechtem Zustand sein.

Info, Links und Wetter

BLM Field Office Hanksville, 380 E 100 N, Hanksville, UT 84734, (435) 542-3461

kein Link vorhanden

Koordinaten, GPX - Download und Druckversion als PDF

WayPoint Beschreibung WGS-84 Koordinaten elev
arsa_01 Ausgangspunkt: Hanksville, Jct. UT-95 / UT-24 N 38°22'25.81"  W 110°42'20.70" 4.308 ft
arsa_02 Abzweig li (NO) auf BLM-15210 N 38°05'49.89"  W 110°37'17.75" 5.088 ft
arsa_03 parking / trailhead links (O) retour N 38°05'50.14"  W 110°32'15.13" 5.064 ft
arsa_04 trailhead re (N) N 38°05'51.51"  W 110°32'22.66" 5.023 ft
arsa_05 Durchquerung Wash N 38°05'57.01"  W 110°32'23.17" 4.986 ft
arsa_06 Referenzpunkt 01 N 38°05'59.60"  W 110°32'22.71" 5.000 ft
arsa_07 Referenzpunkt 02 N 38°06'06.03"  W 110°32'24.32" 4.963 ft
arsa_08 Referenzpunkt 03 N 38°06'08.82"  W 110°32'25.93" 4.956 ft
arsa_09 Abstieg zur Rinne N 38°06'08.75"  W 110°32'28.85" 4.941 ft
arsa_10 Beginn der Rinne N 38°06'10.07"  W 110°32'30.50" 4.904 ft
arsa_11 Ende der Rinne N 38°06'09.40"  W 110°32'31.66" 4.886 ft
arsa_12 unterhalb der Rinne, Zwischenplateau N 38°06'09.33"  W 110°32'32.86" 4.855 ft
arsa_13 Referenzpunkt 04, Zwischenplateau N 38°06'11.96"  W 110°32'27.63" 4.913 ft
arsa_14 Zwischenplateau, vor Steileinschnitt N 38°06'14.83"  W 110°32'22.17" 4.939 ft
arsa_15 Zwischenplateau, nach Steileinschnitt N 38°06'15.80"  W 110°32'20.34" 4.939 ft
arsa_16 Abstieg vom Zwischenplateau zum Arch N 38°06'18.92"  W 110°32'19.32" 4.856 ft
arsa_17 Arsenic Arch N 38°06'19.97"  W 110°32'20.82" 4.836 ft

Download: Wegpunkte als GPX-File (wp_arsa.gpx)  
Druckversion: Wegbeschreibung und Koordinaten als PDF  

Google Maps: einige Wegpunkte und Übersicht

Abstieg durch Rinne
am Zwischenplateau
Arsenic Arch