lets-go-west.com and roadside-usa.com

information America the Beautiful – National Parks and Federal Recreational Lands Pass

America the Beautiful – National Park Pass

Wenn man bei seinem USA Aufenthalt mehrere Parkbesuche plant, ist man mit dem National Parks and Federal Recreational Lands Pass gut bedient. Der früher unter Golden Eagle bekannte Pass kostet derzeit (2016) US$ 80.00 und berechtigt zum Eintritt in alle vom National Park Service, US Forest Service, US Fish and Wildlife Service, Bureau of Land Management und Bureau of Reclamation verwalteten Erholungsgebiete wie z.B. National Parks, National Monuments, National Historic Sites, National Recreation Areas, ...

Der Pass gilt nicht für State Parks und private Parks, auch sind Backcountry Permits nicht inkludiert. Der Pass garantiert aber nicht den Eintritt in die Erholungsgebiete - Stichwort: Goverment Shutdown Herbst 2013.

Der Pass gilt ein Jahr ab Ausstellung und somit eigentlich max. 13 Monate. Der Pass ist nicht übertragbar und beim Kauf können bis zu 2 Personen in den Pass mittels Unterschrift eingetragen werden. Diese Unterschrift wird auch bei Benutzung des Passes mit einer PictureID (Lichtbildausweis) verglichen.

Die im Pass eingetragenen Personen müssen nicht verwandt sein, aber einer der eingetragene Personen muss beim Vorzeigen des Passes anwesend sein. Für Locations, an denen pro Auto berechnet wird, gilt ein Pass pro Auto. Ansonsten ein Pass für 4 erwachsene Personen - Kinder unter 16 Jahren haben immer freien Eintritt.

Erwerben kann man den Pass bei jedem nationalen Erholungsgebiet oder unter www.recreation.gov. Nähere Infos zum National Parks and Federal Recreational Lands Pass in deutsch.

Auch 2017 gibt es wieder die Free-Fee Days, das sind heuer 10 Tage, an denen man frei (ohne Eintritt) Parks besuchen kann.
•  January 16, 2017 - Martin Luther King Jr. Day
•  February 20, 2017 – Presidents Day
•  April 15-16, 2017 – National Park Week
•  April 22-23, 2017 – National Park Week
•  August 25, 2017 – National Park Service Birthday
•  September 30, 2017 – National Public Lands Day
•  November 11-12, 2017 – Veterans Day

Es kann vorkommen, dass ein Park - in unserem Fall Muir Woods N.M. - keinen National Park Pass mehr vorrätig hat. Dann zahlt man ganz normal den Eintritt, hebt sich den Beleg auf und erhält beim Kauf des Passes im nächsten Park den bezahlten Eintritt auf den Kaufpreis des Passes rückvergütet. Soweit die Theorie ...

... aber Achtung: hier gibt es Fristen. Und zwar je nach Park zwischen 7 und 14 Tage ab Belegdatum!

Uns hat die Einschränkung mit der (unterschiedlichen) Frist anfangs niemand gesagt und so sind wir, 2 Tage über der abgelaufenen Frist, um die Rückvergütung gestorben. Kulanz gibt es hier keine und so hat uns diese Erkenntnis US$ 20.00 Lehrgeld gekostet.

recreation.gov, englisch
NPS - National Park Service, englisch
BLM - Bureau of Land Management, englisch
FWS - Fish and Wildlife Service, englisch
FS - USDA Forest Service, englisch
USBR - Bureau of Reclamation, englisch